Meine Vision ist es, Menschen mit ihrem Herzen zu verbinden und Kinder zu stärken.

0006a.jpg

Ich bin Sylvia und Herzgaleristin.

Gemeinsam schauen wir in deine Herzgalerie. Dort hängen gute und schlechte  Erfahrungsbilder aus deiner Kindheit. Manche Bilder wie z.B. eine schallende Ohrfeige siehst du heute noch vor dir. Oder du spürst ein Gefühl des Zweifels aufkommen, weil du als Kind wegen deiner Nase gehänselt wurdest. Diese Wunde mit deiner angeblich zu großen Nase sitzt tief. Solche Erlebnisse beeinflussen heute noch deine Gedanken über dich selbst. Sie blockieren dein Selbstvertrauen und deine innere Balance. Es wird Zeit, diese Blockaden zu verändern.

Ich unterstütze dich dabei...

  • dein Herz für dich zu öffnen,

  • negative Erinnerungen zu verwandeln,

  • dein Selbstvertrauen zu stärken,

  • zu sehen, wie wertvoll du bist,

  • bei deiner Entwicklung im privaten und
    beruflichen Bereich.

Ich bin...

  • zertifizierter Coach

  • Autorin für stärkende Kinderbücher

  • Verwandlerin von Glaubenssätzen und
    tiefsitzenden Blockaden

  • Sachkundige für die Kraft unserer Worte

  • Expertin für visuelle Wahrnehmung

  • meine Eigenschaften sind: einfühlsam, empathisch,
    intuitiv, motivierend, ausdauernd, gründlich,
    strukturiert, kommunikativ, offen, kraftvoll,  ...

  • meine Ausbildungen findest du hier: Ausbildungen

3 Angebote für dich...

Der Ursprung meiner Vision

Ich war als Kind unsicher und hatte wenig Selbstvertrauen. Damals hätte ich ein stärkendes Kinderbuch gebraucht. Meine eigene Erfahrung ist der Grund, warum ich die Kinderbücher für meine Neffen und für alle anderen Kinder geschrieben habe. Ich möchte den Kindern oder Teenies eine Schritt für Schritt Anleitung anbieten, wie sie selbstständig ihr Selbstvertrauen aufbauen können.

Auf meinem Weg habe ich viele Seminare besucht. Hierbei ging es um verschiedene Methoden, die ich durch Selbstreflexion direkt angewandt und getestet habe. Das heißt, ich habe meine Gedanken und Meinungen über mich angeschaut und bei Bedarf verändert. Dadurch habe ich erkannt, dass ich in der Kindheit viele Meinungen von anderen über mich übernommen habe, die falsch waren. Je mehr Altes ich verwandle, je klarer bin ich mit mir selbst und spüre, wer ich wirklich bin. Ich kann mich annehmen und fühle mich wohl mit mir.

 

 

Mein Erfahrungsschatz ist dein Gewinn

Eine intensive Coachingausbildung, sowie viele Selbsterfahrungsseminare haben meine Wahrnehmung verbessert und mich zur Spezialistin für tiefsietzende Blockaden gemacht.

 

Mein Wissensschatz ist deine Sicherheit

 

Meine Aus- und Weiterbildungen habe ich bei zertifizierten Trainern absolviert.
Alle gelernten Tools sind von mir praxiserprobt. Mich fasziniert  Walking in your Shoes®,
das ich mit anderen Methoden kombiniere.

 

Nachhaltige Arbeitsweise

 

Wir bringen Licht in dein Thema und finden gemeinsam die Ursache-

wir handeln und transformieren alte Erfahrungen.

Wenn wir z.B. ein Kindheitsthema mithilfe des Unterbewusstseins verwandeln, kannst du dieses

endlich loslassen.

Meine Lebenfreude fördere ich mit Trommeln:

Hier zeige ich dir einen Weg, wie wir zum Beispiel dein Thema verändern können:

Entdecke mit starken Schritten dein neues Glück!

Walking in your shoes® - Methode

 

WIYS® ist die sanfte Alternative zum Familienstellen.

Anstelle einer klassischen Aufstellung mit mehreren Teilnehmern wird das Thema in der Bewegung angeschaut und verändert. Durch die Bewegung, also im Gehen, zeigen sich körperliche Empfindungen und oftmals auch Bilder, die den sanften Weg zur Lösung unterstützen.

Ich kenne einige Menschen, denen einen Aufstellung gefühlsmäßig zu anstrengend ist und die lieber den saften Weg mit Walking in your shoes® gehen.

Ich bin von WIYS® deshalb begeistert, weil ich mit dieser Methode Themen sichtbar machen und einen neuen Weg aufzeigen kann.

 

Walking in your shoes® - Beispiel

Auszug eines Walks - einer kleinen Pilgerreise

Thema: Darf ich glücklich sein, wenn andere es nicht sind?

 

Manchmal wollen wir, dass nahestehende Menschen glücklicher sind als wir selbst. Vielleicht  haben wir auch das Gefühl, wir nehmen anderen etwas weg oder sie kommen mit unserem Glück nicht klar. Deshalb kann es sein, dass wir unbewusst lieber auf das Glück oder den Erfolg verzichten.

Dieses Thema kann in einem Walk angeschaut werden.

Mit dem Gedanken, erst wenn andere glücklich sind, darf ich auch glücklich sein, beginnt die Bewegung, also der Walk. Nach ein paar Minuten zeigen sich körperliche Reaktionen. Die Knie sind wackelig, der Gang unsicher. Die Schulten hängen nach vorne und der Blick geht zum Boden. Im Hals ist Druck und Enge zu spüren.

Diese körperlichen Reaktionen kommen von alleine. Sie sind nicht beeinflussbar und tragen als Hinweise zur Klärung des Anliegens bei.

Zusätzlich hat der Walker das Gefühl, dass ihn an den Schultern rechts und links Hände nach vorne drücken. Für den Walker ist der Druck deutlich zu spüren. Er soll klein gehalten werden, klein bleiben. Der Druck auf den Schultern kam von der Moral. Ein Thema aus der Kindheit, was gehört sich und was nicht, was tut man und was tut man nicht.

Während einer Pilgerreise achte ich auf die körperlichen Reaktionen und auf die Intuitionen. Dadurch komme ich an Informationen, auf die unser Verstand nicht zugreifen kann.

Wenn jemand klein bleibt, dann stellt er sich hinten an und lässt anderen den Vortritt. Er nimmt sich nicht so wichtig. Oft geschieht das unbewusst. In diesem Fall wirkt der Druck aus der Kindheit bis ins heutige Leben. Jemand fühlt sich heute noch klein, obwohl er schon erwachsen ist.

Lösung: Die Klientin wird gestärkt, dass sie sich von der alten Moral lösen kann. Das geschieht durch Symbole und stärkende Sätze.

Die Klientin spürt nach dem Walk sofort die Erleichterung und dies ist in den Gesichtszügen deutlich zu erkennen :-).

Sy1.jpg

Hab ein Herz auch für dich!
Sei zu dir wunderbar!

Sylvia_Logo_Herz+Strahlen.png
Sylvia_Logo_Typo5.png